More

„energy@work“

Mehr Leistung – weniger Fehltage – höhere Zufriedenheit und Wirtschaftlichkeit

Vitalität, Kreativität und eine positive Einstellung zur Arbeit:

Schlagworte, die zunehmend an Bedeutung gewinnen. Gesundheit und Wohlbefinden kennen keine Grenzen zwischen Freizeit und Arbeitszeit. Das ist nicht nur bei kranken Mitarbeitern, sondern bei allen Mitarbeitern wertvoll und wichtig.

Wir machen den Teilnehmern mit einem wissenschaftlich bewährten Interventionsprogramm bewusst, wie sie mehr Wohlempfinden, Zufriedenheit und damit Gesundheit im gesamten Leben ganz selbstverständlich, fast schon unbewusst, Wirklichkeit werden lassen.

„Vormachen-Mitmachen-Nachmachen-Selbermachen“

Unser Konzept beruht daher auf dem Prinzip „Vormachen-Mitmachen-Nachmachen-Selbermachen“. Daraus resultieren nachhaltige Lerneffekte mit hohem Praxisbezug bei gleichzeitig geringen Ausfallzeiten und letztlich begeisterte Teilnehmer. Von Yoga über berufsorientierte Ernährung bis hin zur progressiven Muskelrelaxation und vielen anderen Work-Life-Balance-Elementen – wir setzen Impulse, die von den Teilnehmern eigenständig gewählt, umgesetzt und weitergelebt werden können.

So werden Ihren Mitarbeitern bei uns Wege für gesteigerte Schaffenskraft am Arbeitsplatz und für zu Hause aufgezeigt. Das Ergebnis: erhöhtes Wohlbefinden, bessere Gesundheit, produktivere Mitarbeiter und zufriedenere Kunden.

Was zum Schluss zählt ist das Ergebnis

Wenn für Sie im Rahmen des Gesundheitsmanagements der Nutzen und die Messbarkeit für das Unternehmen sowie gleichermaßen die Mitarbeiter im zentralen Fokus stehen, dann ist dies die optimale Maßnahme. Denn in dieser geht es weder um Gewissensbereinigung des Unternehmens noch um Forderungen des Sozialpartners – es geht um das höchste Gut, um die Menschen und ihr gesamtheitliches Wohlempfinden. Dies wird auf unkonventionelle Art und Weise nachhaltig für die Mitarbeiter und damit auch für den Unternehmenserfolg generiert.

Für weitere Fragen klicken Sie hier. Wir beraten Sie gern.

Neuigkeiten

Ist die virtuelle Nähe das neue „must be“

Liebe Leser, Liebe Leser, viele Unternehmen zögern zur Zeit, Geld in ihre Fach-und Führungskräfte zu investieren, da sie selbst verunsichert sind. Doch trotz anfänglicher guter Zahlen im Bereich der Krankenquoten und Absätze im Homeoffice wird sich dieser Trend schon bald massiv abschwächen. Die Mitarbeiter benötigen „virtuelle Nähe“ untereinander und dies können nur die Führungskräfte, Trainer, Coaches, Agility Master, Gesundheitsbeauftragte … dieser Welt schaffen. Doch diese sind in der praktischen Umsetzung meist überfordert oder schlicht weg allein gelassen. Mehr …